Dienstag, 15. Januar 2013

Birnen Tartelett

Liebe Voni,

ich bin auch wieder da und präsentiere ein süßes Küchlein nach unserem Geschmack.
Eine Birnen-Tarte die in den noch anhaltenden Wintermonaten den Sommer herbeiträumen lässt!

Die Birne selbst hat so eine geringe Säure, sodass ein Hauch von Meersalz den notwendigen Kick gibt.


























...stell Dir vor, es ist Spätsommer und Du badest im Meer - herrlich erfrischt kommst Du aus dem Wasser. Dein Körper fühlt sich glücklich erschöpft an und auf Deinen Lippen ist der salzige Geschmack vom Meer zu schmecken. Auf Deiner Decke angekommen beißt Du in die Brinen-Tarte. Und das, was sich nun in Deinem Mund abspielt ist wahre Sommerpoesie!

Die kleinen süßen Tartelettes sind so einfach zu machen - da gönn selbst ich Winterfreund mir schnell mal einen warmen Sommermoment.

Für 6 Tartelettes:
1 Päckchen Blätterteig aus dem Kühlregal ++ zwei Birnen ++ 100 g Marzipan Rohmasse ++ 1 Eiweiß ++ 2 EL Orangen Likör ++ Prise Zimt ++ 100g Butter ++ 6 EL Zimt-Zucker-Gemisch ++ etwas Flor de Sal Flocken ++ Schüssel/Förmchen mit ca. 10 cm Durchmesser ++

Den Blätterteig auf gemehlter Arbeitsfläche dünnen ausrollen (3mm). Mit Förmchen / Schüssel ca. 6 Teigböden ausstechen.
Auf ein Backblech mit Backpapier auslegen und flächig mit der Gabel einstechen.

Marzipan klein reiben und mit Eiweiß, Zimt und Likör glatt rühren.
Auf den Böden streichen.

Backofen derweil vorheizen - Ober-/Unter-Hitze 210 Grad.

Butter in einem Topf schmelzen.

Brinen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Auf den Böden aufgefächert auslegen. mit der Butter bepinseln und mit Zimt-Zucker bestreuen.

20 Minuten in den Ofen, bis der Teigrand goldbraun ist.

Die fertigen Küchlein mit einem Hauch von Flor de Sal bestreuen.

Ab ins Meer ; )
Es küsst Dich Deine Schwester

Kommentare:

  1. Hab euch heute entdeckt, ihr habt wirklich einen ganz lieben Blog! Mir gefällt auch der Header total gut, wer zeichnet denn da so schön?
    Birnentarte wollte ich auch irgendwann mal machen, vielleicht auch in die herzhafte Richtung?
    Liebe Grüße
    Frau R.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Frau R.,
    wir lassen uns gerne entdecken! Und dann noch ein Kompliment - vielen Dank!
    Der Header war ein Gemeinschaftsprojekt (der eine zeichnet besser Berge, der andere hat eine schönere Schrift ...).
    Wir freuen uns wenn Du weiterliest.
    Alles Liebe
    Fia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. besser hätte ich es auch nicht sagen können...
      Willkommen, Frau R., wir freuen uns immer über neue Zufallsbekanntschaften!
      Lieben Gruß
      Voni

      Löschen