Freitag, 25. Januar 2013

The Battle Nr.1 - Pink Crumble


Liebe Voni,
ich hatte so meine Probleme aus der Grapefruit ein Highlight zu zaubern.

Am liebsten esse ich Sie einfach pur. Halbiert zum Löffeln, etwas Zucker. Fein. Gab es schon zu Kindertagen.

Aber wenn es leicht wäre, würden wir ja von keinem Battle sprechen.

Hier mein Grapefruit-Kokos-Crumble!














Zutaten (kleine Auflaufform):

++ die Filets von 2-3 Grapefruits ++ 1 mittelgroßer Apfel ++ 120 g Kokosraspel ++ 80g Haferflocken ++ 80 g Vollkornmehl ++ 150 g Zucker ++ 150 g Butter ++ 1 Prise Salz ++

Die Filets gut abtropfen lassen.
Äpfel waschen und in Spalten schneiden.
Beides in die Auflaufform.


Ofen vorheizen. 180 Grad.

Die zimmerwarme Butter mit den restlichen Zutaten gut vermengen/kneten.
Über das Obst streuen und ab in den Ofen.

30 Minuten später, wenn die Streusel golden sind, ist die süße Sünde fertig.

Dazu ein Jogurt-Eis?
Deine Fia



Kommentare:

  1. Da hast du dir aber Zeit gelassen, ich warte doch schon sehnsüchtig auf deinen Beitrag..und, was kann ich sagen? Es ist toll geworden, FIA, was für eine Kombi - Grapefruit und Kokos, wow! Lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte dieses Rezept aus sehr bald mal ausprobieren. Kann man sicher auch irgendwo als alkoholfreien Cocktail sehen :-)

    AntwortenLöschen