Mittwoch, 2. Februar 2011

Brot

...und wenn wir schon dabei sind, und über The Minimalist sprechen..
Von ihm (bzw. Jim Lahey) habe ich mein geniales Brotrezept, das soooo einfach ist, und so unschlagbar lecker schmeckt.

Hier der Link, ich finde, das Video mit Jim und Mark ist so super erklärt, da bedarf es nicht mehr von mir dazu.

Nur ein paar Bilder von Brot, das ich auf diese Weise bereits gebacken habe, um zu zeigen: ja, es klappt!

Kommentare:

  1. Hey, Brot auf diese Art und Weise zu backen, scheint ganz schön im Trend zu sein. Da las ich doch in der NZZ am Sonntag vor einer Woche diesen Artikel der mich zur Einsicht bringt, dass endlich ein gusseisener Topf her muss...
    Das will ich unbedingt probieren. Sobald ich einen Gusseisentopf habe ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Brauchst du nicht unbedingt.
    Ich hab es mit einem Keramikbräter ausprobiert, oder zur Not geht auch mal ein Topf mit Deckel.
    Klappt alles Prima. Wichtig ist nur das Ofen-im-Ofen-Prinzip...
    Gutes Gelingen!!!

    AntwortenLöschen
  3. liebe voni - nach ewigkeiten auf der suche nach einem perfekten selbstgemachten brot muss ich nun das bei dir entdecken!! ... eine frage: würdest du für dumme anfänger mir vielleicht nochmal das rezept mailen? ich habe mir den film angesehen, aber mit den mengen und welches mehl die genommen haben, bin ich mir unsicher ... es wäre so lieb und vielleicht könnte ich ostern schon meine familie damit überraschen! herzliche grüße! katrin

    ps meine mail wäre: lingonsmak@googlemail.com

    AntwortenLöschen